Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017Sale - Deutschlandweit Versandkostenfrei bestellen - NUR noch bis 14.12.2017

Naturhelix - Bio Ohrkerzen Natur ( 10 Stück)

Naturhelix - Bio Ohrkerzen Natur   ( 10 Stück)
22,90 € * 26,95 € * (15,03% gespart)
Inhalt: 1 Set

* MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG) zzgl. zzgl. Versandkosten

Versandfertig: 3-6 Tage

  • ESO10878
  • Die Ohrkerzenbehandlung ist eine einfache, natürliche Heilmethode, die man auch zu Hause durchführen kann. Dabei wird die Kerze vorsichtig in den äußeren Hörkanal gesetzt.
  • 1 Set a. 10 Stk.
Ohrkerzen werden jedem herzlich empfohlen, der: - viel im Freien  oder in staubiger... mehr
Produktinformationen "Naturhelix - Bio Ohrkerzen Natur ( 10 Stück)"

Ohrkerzen werden jedem herzlich empfohlen, der:
- viel im Freien  oder in staubiger Umgebung arbeitet, regelmäßig fliegt oder Wassersport treibt
- an chronischen Ohrerkrankungen leidet (verdichtetes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Beschwerden der Nebenhöhlen, Tinnitus)
- an Heuschnupfen oder Allergie leidet
- Erkältung, Schnupfen,  Kopf- oder Halsschmerzen hat.

Was ist die Ohrkerzenbehandlung
Die Ohrkerzenbehandlung ist eine einfache, natürliche Heilmethode, die man auch zu Hause durchführen kann. Dabei wird die Kerze vorsichtig in den äußeren Hörkanal gesetzt. Die Wärme und der Dampf der Naturhelix Ohrkerze erweichen das Ohrenschmalz, stimulieren die Akupunkturpunkte und verbessern den Blutkreislauf im Ohr, welcher zur Heilung unterschiedlicher Erkrankungen des Ohr- und Nebenhöhlenbereiches beiträgt.

Aus welchem Material besteht die Ohrkerze?
Das Wort "Ohrkerze" wird oft missverstanden. Eine Ohrkerze entspricht keiner "normalen" Kerze. Die Ohrkerze besitzt eine hohle und kegelförmige Form und hat keinen Docht. Sie wird aus Baumwollgewebe hergestellt, welches in eine Mischung von Bienen- und Mineralwachs eingetaucht wird. Die Wirkung der Ohrkerze kann durch die Zugabe von Aroma-Ölen zusätzlich verstärkt werden. Die ätherischen Öle werden entweder auf die innere Oberfläche der Kerze aufgetragen, oder aber werden sie der Wachsmischung beigegeben. Alle Naturhelix Duftkerzen werden auf der Innenseite imprägniert, da beim Erhitzen der Wachsmischung die Qualität der verschiedenen Öle beeinträchtigt sein würde.

Wozu dient die Ohrkerze?
Auch ohne Erkrankungen und gesundheitiche Beschwerden hilft die Naturhelix Ohrkerze bei Entspannung oder in der alltäglichen Ohrhygiene. Die Wärme und der Dampf der Ohrkerze erweichen das Ohrenschmalz, das sich demzufolge ausdehnt. So entfernt es sich von selbst in ein paar Tagen. Selbstverständlich hilft die Ohrenkerzenbehandlung in Fällen von verschiedenen Ohrinfektionen, Atemwegsbeschwerde oder bei einem einfachen Schnupfen.

Wann wurde die Ohrkerze erfunden?
Viele behaupten, Ohrkerzen seien bereits in uralten Zivilisationen bekannt gewesen. Sicher ist aber: in der volkstümlichen Heilkunde wurden seit Jahrhunderten kegelförmige Ohrrolle angewendet, welche aus den Blättern von diversen Heilpflanzen und aus Baumrinden hergestellt worden sind. Diese "Kerzen" wurden mit verschiedenen pflanzlichen Wirkstoffen durchgetränkt. Einige Völker in Sibirien gebrauchen auch heute noch diese traditionelle Heilmethode. Die geografische Herkunft der Ohrkerzenbehandlung ist nicht geklärt. Unterschiedliche Kulturen beanspruchen von Nordamerika bis hin zum Mittelmeer-Region und zu Asien die Urheberschaft. Auch die Zahlreichen europäischen Hersteller von Ohrkerzen sind diesbezüglich nicht einig.

Was saugt die Ohrkerze aus?
Die Antwort lautet: NICHTS! Eines der häufigsten Missverständnisse ist, dass die Ohrkerze das Ohrenschmalz und die Bakterien sozusagen aussaugt. Diese Behauptung entspricht nicht der Wahrheit. Während des Abbrennens der Ohrkerze bewegt sich zwar die Luftsäule, diese Luftzirkulation ist aber nicht ausreichend stark, um das Ohrenschmalz aus dem Ohr auszusaugen. Die Vibrationswellen stimulieren lediglich die Energiezentren des Ohres und üben dadurch eine "massierende Wirkung" auf das Trommelfell aus. Die korrekte Ohrkerzenbehandung kann jedoch das Ohrenschmalz erweichen und somit zur Hygiene des Ohres beitragen.

Was entsteht im Innenteil der Kerze während und nach dem Abbrennen?
Das Wachs und der weiße Staub bilden Brennrückstände innerhalb der Kerze. Diese Rückstände können gewissermaßen auf den Zustand oder auf die Art der Erkrankung des Ohres hinweisen. Der Rückstand in der Kerze stammt nicht aus dem Ohr, kann aber bei der korrekten Diagnose behilflich sein. Für nähere Erläuterung fragen Sie Ihren Therapeuten.

Wie häufig darf man Ohrkerzen anwenden?
Die Häufigkeit der Behandlungen hängt immer von dem Patienten ab. Falls Sie sich gesund fühlen, reicht eine Ohrkerzenanwendung pro Monat aus. Wenn Ihre Atemwege oder Ohren erkrankt sind, empfehlen wir Ihnen täglich eine Ohrkerzenbehandlung (natürlich auf beiden Ohren) vorzunehmen. Diese Kur darf aber nicht länger als fünf bis sieben Tage dauern. Danach ist es ratsam, eine Woche Pause einzulegen. Wenn Ihre Gesundheitsprobleme weiterhin bestehen, konsultieren Sie unbedingt Ihren Arzt. Die Anwendung von Körperkerzen und Chakrakerzen kann ohne Beschränkungen erfolgen.

Tut die Ohrkerzenbehandlung weh?
Die auf richtige Weise durchgeführte Kerzenbehandlung tut überhaupt nicht weh. Bitte geben Sie darauf Acht, die Ohrkerze darf nicht zu tief auf den äußeren Gehörgang aufgesetzt werden. Die Gebrauchsanweisungen sollten vor jeder Kerzenbehandlung strengstens beachtet werden. Die richtige Ohrkerzenanwendung verspricht ein sehr entspannendes und beruhigendes Erlebnis zu sein. Falls Sie während der Behandlung irgendwelche Unbehagen oder Schmerzen empfinden, sollten Sie mit der Ohrkerzenanwendung sofort aufhören. Bei allergischen Erscheinungen oder Überempfindlichkeit gegenüber Zutaten der Kerzen sollte die Kerzenbehandlung ebenfalls abgebrochen werden.

Darf ich die Ohrkerze an mich selbst anwenden?
Die Ohrkerzenanwendung an uns selbst wird nicht empfohlen. Bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz. Ihr(e) Helfer(in) sollte die Kerze anzünden, sie in den äußeren Hörkanal setzen und während der Behandlung die Kerze in der richtigen, senkrechten Position stabilisieren. Ein Glas Wasser muss für das Auslöschen der Kerze immer vorhanden sein. Grundsätzlich sollten Sie eine Ohrkerzenbehandlung nie alleine durchführen!

Wie lange dauert eine Ohrkerzenanwendung?
Die optimale Ohrkerzenanwendung dauert ungefähr 30-45 Minuten lang. Die Brennzeit einer üblichen Naturhelix Ohrkerze beträgt etwa zwölf Minuten. Während derselben Behandlung sollten beide Ohren behandelt werden. Die Ohrkerzenanwendung kann durch eine leichte Gesichts- und Kopfmassage ergänzt werden.

Dürfen auch Kinder behandelt werden?
Kinder leiden oft an Ohrentzündung oder Ohrschmerzen. Wir bieten speziell für Kinder entwickelte Ohrkerzen an. Diese sind kleiner als die herkömmlichen Kerzen und verfügen demzufolge über eine kürzere Brenndauer. Im Fall von schweren Erkrankungen konsultieren Sie unbedingt Ihren Kinderarzt oder HNO-Spezialisten. Die Voraussetzung für die erfolgreiche Kerzenbehandlung von Kindern ist allerdings, dass die Kinder alt genug sind, um ca. 15 Minuten ruhig zu bleiben. Es ist empfehlenswert, wenn wir dem kleinen Patienten während der Behandlung zum Beispiel ein Märchen erzählen. Desweiteren muss dem Kind ausführlich erklärt werden, dass es die Kerze während der Ohrkerzenbehandlung nicht berühren oder bewegen darf. Für Kinder unter dem Alter von drei Jahren ist die Ohrkerzenbehandlung nicht geeignet.

Worauf soll man bei der Ohrkerzenanwendung unbedingt achten?
Man sollte immer beide Ohren nacheinander mit je einer separaten Ohrkerze behandeln lassen. Die Gebrauchsanweisungen und die Brandschutzrichtlinien sollten immer beachtet werden. Nach der Behandlung müssen die Ohren des Patienten warm und trocken bleiben. Tauchen Sie nicht unter Wasser und vermeiden Sie zugigen Räume unmittelbar nach der Ohrkerzenbehandlung.

Ist es von großer Bedeutung, welche Ohrkerze man benutzt?
Ja, die aus hochwertigen Materialien hergestellte und mit Zusatzversicherungen ausgestattete Ohrkerze macht eine gemütlichere und sichere Behandlung möglich. Laut Experten und Naturheilpraktikern verfügen die Naturhelix Ohrkerzen über hervorragende Eigenschaften. Sie werden ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen, aus Bienenwachs, reinen pflanzlichen Farbstoffen und aus natürlichen ätherischen Ölen in reiner Handarbeit angefertigt. Naturhelix Ohrkerzen weisen hervorragende bioenergetische Eigenschaften auf.

Kann man auch selbst Ohrkerzen herstellen?
Obwohl auf dem Internet zahllose Beschreibungen und Unterrichts-Videos zugänglich sind, empfehlen wir es niemandem, selbst fabrizierte Ohkerzen zu benutzen! Die nicht unter geprüften Bedingungen hergestellten und selbstgemachten Ohrkerzen können unter Umständen verfließen oder tröpfeln und verfügen nicht über jene Sicherheitszusätze wie die von offiziellen Herstellern gefertigten Produkte. In Ihrem eigenen Interesse verwenden Sie ausschließlich hochwertige und in der Drogerie oder in der Apotheke gekaufte Ohrkerzen.

Ist die Ohrkerzenanwendung während der Schwangerschaft erlaubt?
Den bisherigen Erfahrungen gemäß hat die Ohrkerzenbehandlung keine schädliche Nebenwirkung auf die Mutter oder das Baby. Die Behandlung kann in der Entspannung und in der Erholung behilflich sein. Werdende Mütter sollten generell die mit Rosmarin- und Muskatsalbei-Öl durchtränkten Produkte vermeiden. Sollte die werdende Mutter Abneigungen gegen die Ohrkerzenbehandlung haben, verwenden Sie keinesfalls die Ohrkerze und konsultieren Sie daher ihren Arzt oder Naturheilpraktiker.

Ist es notwendig die Ohrkerzenbehandlung auf beiden Ohren vorzunehmen oder reicht die Behandlung des empfindlichen/erkrankten Ohres aus?
Die Gesichtshöhlen bilden ein zusammenhängendes System und die Ohren stehen im Paar, deshalb ist die Behandlung beider Ohren (unabhängig von der Verteilung der Symptomen) stark empfohlen.

Ist es möglich, die Ohrkerze auf anderen Punkten des Körpers anzuwenden?
Grundsätzlich ist die Ohrkerzenanwendung auf anderen Körperteilen nicht verboten, doch für diese Art von Behandlungen empfehlen wir Ihnen eher den Gebrauch von unseren Körperkerzen. Die Form der Ohrkerze passt nämlich zur Größe des Gehörganges, während die Körperkerze über einen breiteren Durchmesser und eine längere Brenndauer verfügt. Dadurch ist sie für die Behandlung der Akupunkturpunkten/Meridianpunkten besser geeignet

Worin unterscheiden sich Ohr- und Nabelkerzen?
Statt des Begriffs Nabelkerze benutzen wir lieber die Benennung Körperkerze. Das Material und die Form beider Kerzen (vgl. Ohrkerze und Körperkerze) sind identisch, sie unterscheiden sich lediglich in der Größe voneinander: die Körperkerze ist etwas größer und hat deshalb eine längere Brennzeit. Ohrkerze wird - wie auch ihre Bezeichnung darauf hinweist - am äußeren Gehörgang aufgesetzt. Die Körperkerze kann dagegen im Nabel und über andere Punkte des Körpers (Akupunktur- oder Meridianpunkte) angewendet werden.

Kann man die Körperkerze am Gesicht oder am Rücken verwenden?
Ja, mit vorsichtigem Umgang. Mit einer Körperkerze lässt sich generell jeder leicht zugänglicher Akupunkturpunkt behandeln. Bei Körperpunkten, welche spezielle Probleme behandeln oder nur schwer zu erreichen sind, konsultieren Sie unbedingt einen Naturheilpraktiker. Sie sollten die Ohrkerze niemals allein anwenden, bitten Sie immer eine Ihnen vertraute Person um Assistenz, um die Behandlung sicher und adäquat durchzuführen zu können. Die Empfehlungen der Gebrauchsanweisung sollten immer eingehalten werden.

Welche heilsamne Wirkungen kann die Ohrkerze verursachen?
Die Ohrkerze kann:
- den Druck in den Ohren und in den Nebenhöhlen reduzieren
- das Hörpotenzial stärken
- die natürliche Entfernung von Ohrenschmalz fördern
- Gleichgewichtsstörungen mildern
- den Tinnitus (Ohrgeräusch im Innenohr) lindern
- den Juckreiz lindern
- in der Heilung von Ohrinfektionen und Entzündungen helfen
 - das Kopfschmerzen im Zusammenhang mit den Ohren verringern
- eine allgemeine entspannende Relaxations-Wirkung ausüben

Wem wird die Ohrkerzenbehandlung empfohlen?
Sie ist jedem empfohlen, der:
- viel im Freien arbeitet
 - in staubiger Umgebung arbeitet
- regelmäßig Wassersport treibt
 - an chronischen Ohrkrankheiten leidet
 - an Allergie leidet
 - Ohrenverstopfung hat
- an Nebenhöhlenentzündung leidet
- an übermäßige Ohrensekret-Produktion leidet

Wann sollte man die Ohrkerze nicht anwenden?
- unmittelbar nach einer Ohroperation jeglicher Art
- bei Ohrzysten
- bei Mumps (infektiöse Entzündung der Ohrspeicheldrüse)
 - Ohrtumoren
 - bei Ohrverletzungen jeglicher Art
- beim sog. Paukenrörchen eingesetzt im Ohr (auch tympanic tube oder grommet)
- beim künstlichen Trommelfell sollte die Ohrkerze hinter dem Ohrläppchen aufgesetzt werden, damit die offene Wunde oder die chirurgische Einrichtung des Trommelfells nicht gefährdet wird.
Wichtiger Hinweis: Die Ohrkerzenanwendung ersetzt die professionelle ärztliche Behandlung nicht. Bei dauerhaften Beschwerden sollten Sie unbedingt Ihren Arzt/Facharzt/Therapeuten konsultieren!

Weiterführende Links zu "Naturhelix - Bio Ohrkerzen Natur ( 10 Stück)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Naturhelix - Bio Ohrkerzen Natur ( 10 Stück)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen