Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18Betriebsferien vom 15.12.17-5.1.18 - Versand erst wieder ab 6.1.18

Glücksbuddha, China

29,90 € *

* MwSt. wird nicht ausgewiesen (Kleinunternehmer, § 19 UStG) zzgl. zzgl. Versandkosten

Versandfertig: 3-6 Tage

  • ESO10972
  • Glücksbuddha, China Größe : 22 cm Gewicht : 915 g
  • 1 Stück
  Wußten Sie .....dass der kleine dicke Buddha außerdem ein chinesischer Glücksbuddha ist... mehr
Produktinformationen "Glücksbuddha, China"

  Wußten Sie .....dass der kleine dicke Buddha außerdem ein chinesischer Glücksbuddha ist und mit der Darstellung des ranken und schlanken historischen Buddhas nichts zu tun hat? Die Figur des kleinen dicken Buddhas mit nacktem Bauch und strahlendem Gesicht soll zum Beispiel die Wiedergeburt des „Buddhas der Zukunft“, des Maitreya darstellen. Es heißt aber auch die Figur des Glücksbuddhas gehe auf den sagenumwobenen Chan-Mönch Pu-Tai zurück. Dieser Mönch soll im 10. Jahrhundert in China gelebt haben und besonders fröhlich und großzügig gewesen sein. Er wanderte mit einem großen Bettelsack umher und verteilte daraus Geschenke an Kinder.

Weiterführende Links zu "Glücksbuddha, China"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Glücksbuddha, China"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen